Die aktuellen Meldungen

XIAOMI unterstützt Red Bull X-Alps Athleten mit starken 5G Smartphones

Am 20. Juni geht das Red Bull X-Alps Rennen in die 10. Runde. Mit dabei im Gepäck der Athleten: Das neue XIAOMI Redmi Note 10 5G.

Das Red Bull X-Alps ist eines der härtesten Adventure-Races weltweit. Die Teilnehmer überqueren dabei 1.238km zu Fuß und mit dem Gleitschirm. Bei den 10. Red Bull X-Alps am 20. Juni treffen 33 Eliteathleten aus 17 Nationen aufeinander, um die einzigartige Herausforderung zu meistern. Darunter finden sich auch die drei Österreicher Paul Guschlbauer, Simon Oberrauner und Thomas Friedrich. Was alle Teilnehmenden dabei miteinander verbindet: Sie sind mit dem neuen XIAOMI Redmi Note 10 5G ausgestattet – einem 5G-fähigen Smartphone mit 5.000mAh Power-Akku, starkem 90 Hz Display, 7nm Prozessor und einer 48MP Kamera in einem Dreifachkamerasystem. Damit liefert XIAOMI ein Gerät mit Premium Power, die ein Extremsportler als perfekter Begleiter benötigt: Nahtlose Konnektivität, ausdauernde Leistung und eine Kamera, die die atemberaubende Kulisse des spektakulären Rennens quer durch die Alpen aufnehmen kann. 

Kooperation mit Erfolgsgarantie

Ulrich Grill, Organisator der Veranstaltung, freut sich über die Kooperation: „Bei einem Rennen wie den Red Bull X-Alps, bei dem die Athleten über ein großes Gebiet verteilt sind, ist eine gute Kommunikationsmöglichkeit nicht nur wünschenswert, sondern absolut notwendig. Daher freue ich mich sehr, XIAOMI als offiziellen Rennpartner begrüßen zu dürfen. Sie an Bord zu haben, hilft uns dabei, das Rennen sicher zu organisieren und durchzuführen. Für die Athleten ist es das ideale Smartphone, egal ob sie es für die Kommunikation mit ihrem Support-Team, dem Renn-HQ oder zur Überprüfung der Wetterbedingungen über die Alpen hinweg nutzen." 
„Bei der Redmi Note 10 Serie geht es darum, die eigenen Grenzen herauszufordern und mehr geht nicht", betont Ou Wen, XIAOMI General Manager der Region Western Europe. „Das Redmi Note 10 5G ist der perfekte Begleiter für Sportler. Es bietet einen ausdauernden Akku, großartige Leistung und superschnelle Konnektivität. Wir sind mehr als zuversichtlich, dass es mit dem Tempo der Athleten mithalten kann."

Live Tracking

Mittels innovativer Tracking-Technologie können die Athleten entlang der gesamten Strecke von 1.230km über fünf Landesgrenzen hinaus live mitverfolgt werden: https://www.redbullxalps.com/live-tracking.html
Der Startschuss des Rennens fällt am Vormittag des 20. Juni auf dem Mozartplatz in Salzburg. In insgesamt zwölf Etappen absolvieren die Teilnehmer eine Strecke vom Salzburger Gaisberg über das Kleinarltal ins deutsche Chiemgau, die Tiroler Zugspitzarena in die Schweiz und schließlich nach Frankreich zum Mount Blanc. Anschließend geht es in Etappe 10 zurück in die Schweiz nach Piz Palü und über den Kronplatz in Italien zurück nach Kitzbühel in Tirol. Die letzte Etappe endet in Zell am See in Salzburg.